Schöpfung

Aufführung vom 30.1.2022, St. Gertrud Köln, Sophia Otto (Tanz), Videoprojektion (Robin Mödder) – Foto: Walter Cramer

Mehrere Künste wirken bei diesem Konzert zusammen: Instrumentalmusik, zu der getanzt wird – Videoinstallationen, die das Thema entfalten – Gregorianischer Choral, der über die Schöpfung meditiert.
In mehreren thematischen Schritten entwickelt sich das höchst aktuelle Thema wie ein Drama: Die Schöpfung, so wie sie aus Gottes Wort entsprang und wie der Mensch sie genießen konnte, wird durch den Menschen heute in größte Gefahr gebracht. Am Ende steht die Hoffnung auf eine neue Schöpfung in der Vollendung bei Gott.